Tablets für Kinderanästhesie

 Die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ hat vier Tablets für die Kinderanästhesie der SLK-Kinderklinik finanziert. Um Ängste und Trennungsschmerzen zu vergessen, können die „kleinen Helden“ jetzt während der Einschlafphase Disneyfilme schauen und auch während dem Aufwachen lenken diese vor Begleiterscheinungen wie zum Beispiel Übelkeit ab. 

Foto v. links: Patient, Prof. Dr. Weigt, OA Dr. Karacic