Satzung

Stiftung und Verein "Große Hilfe für kleine Helden" wurde im November 2009 von Ralf Klenk, dem früheren Vorstandsvorsitzenden der Neckarsulmer Bechtle AG, gegründet. Die Familie des Stifters hat selbst den schmerzhaften Verlust eines Kindes durch eine Krebserkrankung erlitten. Eigene Erfahrungen mit der Erkrankung und den damit verbundenen monatelangen Klinikaufenthalten haben Klenk und seine Familie dazu bewogen, mit einem außergewöhnlich großzügigen Startkapital den Stiftungsgrundstock zu legen.

Die Stiftung sichert die Finanzierung der auf Dauer angelegten Projekte und Aktivitäten an der Heilbronner Kinderklinik. Spenden und Zustiftungen (z.B. aus Erbschaften) sollen das Stiftungskapital sukzessive erhöhen und den Handlungsspielraum für die einzelnen Projekte kontinuierlich erweitern.

Der Verein bündelt und organisiert die Projekte und Aktivitäten der seit vielen Jahren an der Kinderklinik tätigen Fördervereine (Sternschnuppe, Bunter Kreis, Kinderfreunde und Heilbronner Klinikclowns), Elterninitiativen sowie der zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter und führt sie unter einem gemeinsamen Dach weiter.

Gemeinsames Ziel ist es, kranke Kinder und ihre Familien in vergleichbaren Situationen zu unterstützen - und zwar sowohl während des Klinikaufenthaltes als auch bei der oft schwierigen Rückkehr in den Alltag.
"Große Hilfe für kleine Helden" ist ausschließlich regional tätig und vorrangig für "kleine Helden" an der Heilbronner SLK-Kinderklinik.

Hier können Sie die Satzung der Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden" lesen. 

Zum lesen bitte Bild anklicken!

Wir über uns