News-Details

Große Weiterbildungsoffensive „Fit für Pädiatrie“ gestartet

„Fit für Pädiatrie“ gestartet

In einer großen Weiterbildungsoffensive der Heilbronner Kinderklinik in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ soll die Qualität der Pflege der Heilbronner Kinderklinik auf dem derzeitigen, hohen Niveau gehalten und weiter ausgebaut werden. Die SLK-Kinderklinik wird insbesondere neue Fachkräfte nachqualifizieren. Insgesamt investiert die Stiftung hierfür 400.000 Euro – 45.000 Euro davon sind bereits in spezielle Übungsausrüstung im sogenannten „Skills Lab“ geflossen. Anfang Mai ist der erste Basiskurs „Fit für Pädiatrie“ gestartet.

Im Jahr 2020 wurde die sogenannte generalistische Ausbildung für Pflegefachkräfte eingeführt. Dabei wurden die Bereiche Altenpflege, Krankenpflege und Kinderkrankenpflege zu einer einheitlichen Ausbildung zusammengefasst. Das spezielle Wissen für die Kinderkrankenpflege wird seither statt wie früher in drei nun in einem Jahr vermittelt. „Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, man kann die Pflege von Erwachsenen nicht einfach auf Kinder übertragen", erklärt Projektkoordinatorin Heike Müller. Sie koordiniert das umfassende Programm und ist selbst ein „alter Hase“ im Pflegebereich.

Die Weiterbildung ist freiwillig und erfolgt während der Arbeitszeit. Das dreistufige Programm, das bis zu 450 Stunden Theorie und vor allem Praxis umfasst, haben SLK-Pflegeexperten selbst entwickelt. Zielgruppe sind Berufsanfänger, Wiedereinsteiger nach der Elternzeit aber auch erfahrene Pflegende aus anderen Bereichen.