News-Details

Bürgerstiftung ehrt Ralf Klenk für herausragendes Engagement

Bürgerstiftung ehrt Ralf Klenk

 

Vor 15 Jahren gründete Ralf Klenk die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“, um in der Heilbronner Kinderklinik ein kinderfreundliches und gesundheitsförderndes Klinikumfeld zu schaffen, in dem sich die kleinen Patienten und ihre Familien geborgen fühlen. Besonderen Fokus legte der Stiftungsgründer auch auf medizinische und therapeutische Aspekte, die von den Kostenträgern nicht finanziert werden. Seitdem ist die Stiftung rasant gewachsen und hat unermesslich viel Gutes für die Heilbronner Kinderklinik geleistet. Für dieses Engagement wurde Ralf Klenk nun passenderweise im Jubiläumsjahr von der Heilbronner Bürgerstiftung ausgezeichnet. Er gab das Lob direkt weiter, denn den Erfolg verdanke die Stiftung der unermüdlichen Unterstützung der Bevölkerung.

Die Stiftung „Große Hilfen für kleine Helden“ sei seines Erachtens einzigartig, betonte Prof. Dr. Ruef in seiner emotionalen Laudatio. So unterstütze die Stiftung nicht einzelne, spezielle Patientengruppen unterteilt nach besonderen Erkrankungen, sondern alle Patienten nach deren ganzheitlichen Bedürfnissen. Es sei Ralf Klenk gelungen, eine erfolgreiche Einheit zu schaffen. Mehrfach habe die Stiftung dabei auch eine Vorreiterrolle eingenommen. Nicht in Daten und Zahlen sei zu bemessen, was Ralf Klenk Kindern und Jugendlichen, die am Klinikum am Gesundbrunnen versorgt werden, zukommen lässt, fasste Prof. Dr. Ruef so zusammen: „Es ist Ihr unbedingter Wille, den betroffenen Kindern und ihren Angehörigen Gutes und Sinnvolles bezüglich der Behandlung zu ermöglichen, es sind Ihre Ideale, Ideen und Gedanken. Dies überträgt sich auch auf alle Mitarbeiter der Stiftung – ehrenamtlich oder amtlich – und den Mitarbeitern der Kinderklinik. Bei der Arbeit in der Kinderklinik ist dies spürbar und jederzeit präsent.“

Bereits zum zwölften Mal wurde der „Preis der Heilbronner Bürgerstiftung“ für den besonderen Einsatz in und für die Heilbronner Stadtgesellschaft vergeben. Die „kleinen Helden“ dürfen sich dank dieser Ehrung über 3.000 Euro Geldpreis freuen, die in die wichtigen, laufenden Projekte zur Förderung der Kinderklinik fließen.

Bild: von links: Karl Schäuble (Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung), Ralf Klenk (Gründer der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“) und Oberbürgermeister Harry Mergel (Stiftungsratsvorsitzender der Bürgerstiftung) (Quelle: Heilbronner Bürgerstiftung)