News-Details

Aktive Auszubildende der AUDI AG spenden für „kleine Helden“

Aktive Auszubildende der AUDI AG spenden für „kleine Helden“

Die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ erhielt von den Mitgliedern der Jugend- und Auszubildendenvertretung der AUDI AG in Neckarsulm eine Spende in Höhe von großartigen 1.800 Euro, die über das Pfandflaschenprojekt der JAV zustande kam. Hierbei können Beschäftigte sowie Besucherinnen und Besucher der Audi Akademie ihre Pfandflaschen in dafür vorgesehenen Behälter für den guten Zweck einwerfen.

Laut Vanesa Varnica, stellvertretende Vorsitzende der JAV, war die Spendenübergabe an Stiftungsmitarbeiterin Irina Riedel ein emotionales Highlight. Bei der Präsentation wurde den jungen Erwachsenen deutlich, wie wichtig ihr Engagement für die kranken Kinder in der Region und die Gesellschaft im Allgemeinen ist. „Sie sind unsere Zukunft und Ihr Engagement ist vorbildlich!“, betonte Irina Riedel beim Besuch der JAV-Vertreter. Neben der finanziellen Zuwendung durfte sie noch eine volle Tasche mit Geschenken für die „kleinen Helden“ entgegennehmen. Mitorganisatorin Gina Bergtold erklärte: „Unsere Fokusgruppe der Jugendvertrauensleute hat sich für Ihre Organisation entschieden, da Ihre Hilfe sehr umfangreich ist und das Projekt ‚Herzenswünsche‘ alle begeistert hat. Wir freuen uns sehr, dass durch unsere Spende der „Heldenwunsch“ eines schwerkranken Kindes in Erfüllung gehen wird!“ 

Bild: von links: Tim Kröper, Elias Ramon Santiago, Gina Bergtold, Dogukan Fidan, Irina Riedel und Vanesa Varnica (Quelle: Stiftung)