Patienten-Schulungen

Für den positiven Verlauf einer chronischen Krankheit, wie Diabetes oder Asthma, ist es wichtig, dass die Patienten ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Gerade Kinder und Jugendliche sollten möglichst früh den Umgang mit ihrer Erkrankung lernen, um Folgeschäden zu verhindern.

In stationären Schulungen werden die Kinder altersgerecht über die Ursachen ihrer Erkrankung und die Therapieziele, z.B. mit Hilfe einer „Mutperlenkette“, aufgeklärt und begleitet. Dadurch werden unnötige Ängste abgebaut und ein eigenverantwortlicher Umgang mit der Erkrankung gefördert.

Projekte